Semesterwochenstunden 2 Vorlesung + 2 Übung
ECTS-Punkte 6
Modulverantwortlicher Prof. Dr. Michael Backes

Ziele

Die Studierenden kennen die Grundlagen der Kryptographie. Sie kennen die verschiedenen Komplexitätsklassen der Kryptographie. Sie sind vertraut mit dem Begriff der Simulierbarkeit.

Inhalt

  • Konstruktion von kryptographischen Primitiven von One-way (trapdoor) Funktionen.
  • (Non-interactive) Zero-knowledge Beweissysteme
  • Sichere Berechnung beliebiger Funktionen
  • Ausgewählte Themen aktueller Forschung