Semesterwochenstunden 4 Vorlesung + 2 Übung
ECTS-Punkte 9
Modulverantwortlicher Prof. Dr. Michael Backes

Ziele

Die Studierende verstehen die grundlegenden Konzepte der Kryptographie, sie verstehe formale Definitionen und können die Sicherheit von grundlegenden Verfahren beweisen.

Inhalt

  • Symmetrische und asymmetrische Verschlüsselung
  • Digital Unterschriften und Message Authentication Codes
  • Informationstheoretische und Komplexitätstheoretische Sicherheitsdefinitionen, Kryptographische Reduktionsbeweise
  • Kryptographische Modelle wie das Random Oracle Model
  • Kryptographische Primitive wie z.B. Trapdoor-one-way Funktionen, Pseudozufallsgeneratoren, etc.
  • Kryptographie in der Practice (Standards, Produkte)
  • Ausgewählte Themen der aktuellen Forschung